• slider01.jpg
  • slider02.jpg
Einen sehr eigenwilligen Nistplatz fand Familie Samel aus Herreden bei Nordhausen. Ein Amselpaar hatte sich im firmeneigenen LO Robur unter der Motorhaube ein Nest gebaut und vier Eier gelegt. Besorgt rief Familie Samel in der Vogelschutzwarte an, weil man nichts ahnend mit dem Gefährt eine Fahrt unternahm und auch das Nest mit transportierte. Erst ein unfreiwilliger Stop (Keilriemen war gerissen) offenbarte die "Untermieter".





Dr. Sienhold beruhigte sie, er ist guter Hoffnung, dass die Amseln das Nest wieder aufsuchen und versuchen die Jungen dort groß zu ziehen. Danke an Familie Samel - wir drücken die Daumen.

weitere Bilder:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok